TennisCamp zum Ferienende

Unter der Leitung von Trainer Tim findet am 28. und 29.08.2017 ein kleines Feriencamp statt. Täglich von 10:00 - 15:30 Uhr können Anfänger, Fortgeschrittene und auch MannschaftsspielerInnen im Alter zwischen 6 und 16 Jahren an diesem Freizeitangebot teilnehmen. Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich.

Anmeldungen bitte per Email an Tim Boekhorst: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kosten (inklusive Getränke und Snack in der Mittagspause): 45,00 €  für beide Tage, 25,00 €  für einen Tag

Alljährliche Tradition in der Vorbereitung

Am Mittwoch hat unsere 1. Mannschaft wieder eine Trainingseinheit beim Kickboxen-Abteilungsleiter Juri Unruh absolviert. Insgesamt 16 Spieler nahmen an der Einheit teil.

Leichtathleten im Sand

Zum Abschluss vor den Sommerferien trafen sich einige der jugendlichen Leichtathleten zum Beachvolleyball im Sportpark.

Zum Glück hörte kurz vor dem Treffen der Dauerregen auf. Obwohl der Sand noch nass und kalt war, ließen sich die Jugendlichen nicht davon abhalten, im Beachvolleyball gegeneinander anzutreten. Die Gruppe hatte so viel Spaß beim Spielen, dass die Leichtathleten nun überlegen im Herbst beim Hobbyturnier mit anzutreten.

Tischtennis Stadtmeisterschaften

Bei den Tischtennis-Stadtmeisterschaften war der HSC mit 8 Nachwuchsspielern vertreten.

In der Schüler A-Klasse konnte Noel Lappe als jüngster Teilnehmer den 1. Platz erkämpfen! Justin Yang belegte den 3. Platz. Bei den Schüler B errang Louis Süllwold den 4. Platz, Yannik Yang als Vorrunden-Dritter und Malte Pomberg als Vierter verpassten die Finalspiele knapp.

In der Hobby-Klasse ging Louis Jung als Sieger hervor, Oliver Menzel wurde 3. und Sebastian Thiem wurde 5.!

Das Foto zeigt den erfolgreichen Tischtennis-Nachwuchs mit seinen Urkunden.

Westfalen YoungStars

Bei den Westfalen YoungStars erreichte die Schwimmmannschaft der Dietrich Bonhoeffer Grundschule mit Unterstützung des Hammer SportClub 2008 e.V. den 3. Platz

Erfolgreiche Teilnahme Münsterland-Cup 2017

Die Taekwondo Abteilung des HSC 2008 e.V. startete mit zwei Wettkämpfern beim Münsterland Cup 2017 in Bocholt. Das Kampftunier fand am 24.06.2017 im K.O. System statt.

Bei ihrer ersten Tunierteilnahme zeigten Tessa Bertelsmeier und Elias Jäger eine beachtliche Leistung und Nervenstärke. Trotz Feuerarlam und zwischenzeitlicher Räumung vor ihren Kämpfen konnten sie gute Leistungen abrufen. Die Abteilung Gratuliert den beiden Teilnehmern und dankt dem Trainer und seinem Betreuern für Ihre erfolgreiche Arbeit.

Stadtmeister und Tabellenführung

Ganz schön sportlich unsere Jungs. Auch beim dritten Mannschaftsspiel am Dienstag, 11.7.2017, gaben die vier auf der heimischen Anlage keinen Satz an ihre Gegner vom Skiclub Werl ab. Damit bleiben sie weiterhin an der Tabellenspitze. Das vierte und letzte Spiel der Ligasaison findet erst zum Ende der Sommerferien statt. Danach geht es wahrscheinlich in die Relegation um den Aufstieg in die Ruhr-Lippe-Liga.

Am darauf folgenden Mittwoch, 12.7.2017, siegte Linus Sparding als Jahrgangsjüngerer im Finale um die Stadtmeisterschaft U12 mit 6:2 6:1 gegen Tom Kraus vom VfL Mark.

Erfolgreicher Wettkampf für Handycap Paartänzer

Insgesamt starteten 31 Paare bei den Bethel Athletics in Bielefeld, 7 Paare davon für den HSC08.

Im B Finale Combi erreichten Paul und Claudia Bunse den ersten Platz, Niclas und Martina Scholz den vierten und Andre und Theresa Suchy den siebten Platz. Im A Finale Combi erreichten Thorsten Trenkel und Claudia Altenwirth den zweiten Platz, Marion Bornefeld und Iris Kaudel den vierten, Marion Bornefeld und Shirin Bahmanpour und Thomas Wenke und Christiane Hermerath den geteilten fünften Platz Am 23 September wird die Saison mit dem letzten Wettkampf der Serie in der Franz Voss Halle in Hamm beschlossen.

3x Gold, 1x Silber, 1x Bronze

Am letzten Wochenende fanden die diesjährigen Landesmeisterschaften des WSB in Barop statt. Insgesamt traten 12 Schützen des HSC 08 an, um ihr Können zu zeigen und die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft zu erringen.

Weiterlesen ...

2. Halbzeit entscheidet

Testspiel zugunsten des TSC Kamen

Freundschaftsspiel: Hammer SC 08 – Türk. SC Kamen3:6 (3:3)
Am vergangenen Sonntag bestritt die 1. Mannschaft ihr erstes Testspiel im Spieljahr 17/18. Mit dem TSC Kamen stand gleich ein starker Gegner aus der Kreisliga A2 gegenüber, die sich selbst als Meisterschaftsfavoriten sehen in der kommenden Saison.

Der TSC kam zu Beginn besser ins Spiel und hatte anfangs mehr vom Spiel. Nach und nach kam der HSC jedoch besser in die Partie und erspielten sich die ersten Tormöglichkeiten. Mit der neueingebauten Doppelspitze um Kapitän Dennis Hohn und Neuzugang Selmin Bajric bieten sich Trainer Marco Liedtke neue Varianten im Offensivspiel. Nach einem unnötigen Fehlpass im Aufbauspiel gelang Kamen jedoch die Führung. Kurze Zeit später brachte ein Distanzschuss das 0:2. Davon unbeeindruckt schaltete der HSC immer wieder nach Balleroberungen schnell um und kam so durch Selmin Bajric zum 1:2. Wieder nur kurz danach traf Dennis Hohn zur verdienten Führung. In der Folge entwickelte sich ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Die Defensive des HSC wurde jedoch zunehmend stabiler und ließ immer weniger zu. Nach einem direkt verwandelten Freistoß aus dem Halbfeld fiel dann doch noch der Führungstreffer für die Gäste, den Dennis Hohn durch einen Foulelfmeter egalisieren konnte. Kim Staubus holte den Strafstoß nach starkem Sololauf heraus.

Bei heißen Temperaturen ließen im Laufe der 2. Halbzeit die Kräfte beim jungen Team vom HSC nach. Immer wieder musste man gegen das gute Kombinationsspiel der Gäste anlaufen. So konnte der TSC ihre Stärke voll ausspielen und erzielten drei verdiente Treffer zum Endstand von 3:6, der am Ende jedoch um das ein oder andere Tor zu hoch ausgefallen ist.
Was bleibt ist ein Spiel mit einigen positiven sowie auch negativen Eindrücken. Positiv ist sicherlich die neu hinzugewonnene Offensivstärke durch Spieler wie Selmin Bajric oder Elias Jami. Weiterhin noch nicht perfekt ist das Defensivverhalten in einigen Situationen an dem die Mannschaft jedoch weiter akribisch arbeiten werde.

Am kommenden Wochenende stehen zwei weitere Spiele im Zuge des Turnieres vom SVF Herringen an. Samstag trifft man auf Westfalia Rhynern II und am Sonntag auf den TuS Wiescherhöfen (beides um 17 Uhr in Herringen). Alex Hinkelmann