TU_Start

Mit über 2000 Mitgliedern ist die Turnabteilung die mit Abstand größte Abteilung des Hammer Sportclubs und bietet mit ihrem breit gefächertem Angebot all ihren Mitgliedern eine Möglichkeit, sich individuell sport­lich zu betätigen.
Angefangen vom Eltern-Kind-Turnen bis hin zum Senioren-Programm ergibt sich für Sportler jeden Alters eine Möglichkeit, in der Turnabteilung des Hammer SportClub 2008 aktiv zu werden.
Bei Fragen rund um das Sportangebot der Turnabteilung stehen Ihnen die Ansprechpartner der Abteilung gerne zur Verfügung.

Auftakt in der Gauliga

Lünen – Erstmals reiste der Hammer SC mit zwei Mannschaften zum Ligaauftakt nach Lünen. Während es für unsere Nachwuchsmannschaft lediglich hieß, Wettkampferfahrung und zwar unter neuen und erschwerten Bedingungen zu sammeln, war das Ziel für die erste Mannschaft klar – man möchte ganz oben mitturnen. 

Die Nachwuchsmannschaft musste leider auf zwei von insgesamt vier Mitgliedern verzichten. So turnten lediglich Jan Wehmut und Ane Harder am vergangenen Samstag. Till Potthoff und Robin Achtstetter konnten leider nicht am Saisonauftakt teilnehmen. Dennoch haben Jan und Ane einen sauberen Wettkampf mit Spitzenwertungen von bis zu 11,4 Punkten bestreiten können. Die beiden Schlossen den Wettkampf insgesamt mit 113,0 Punkten ab. Durch das Handicap einer fehlenden Wertung pro Gerät belegten sie den sechsten und vor erst letzten Platz. 

In der ersten Mannschaft gingen drei von fünf Mitgliedern an den Start, was punktetechnisch kein Nachteil war, da pro Gerät drei Wertungen in das Ergebnis mit einfließen. So ging die Mannschaft mit Lars Neumann, Jan Gleissner und Lukas Brakelmann an den Start. Sie mussten auf Andreas Detzel und Cedric Brandt verzichten. Was für die geübten Sechskampf – Turner und Verbandsligaerfahrenen Lars Neumann und Jan Gleissner nur eine kleine Herausforderung war, stellte den Vierkampf – Turner Lukas Brakelmann vor eine größere Herausforderung, die er an diesem Tag besonders am Pauschenpferd und an den Ringen zu bewältigen hatte. Dennoch konnte die Mannschaft an jedem Gerät mit soliden Leistungen gute Punkte einfahren. So war bei allen drei der Boden das stärkste Gerät, den sie mit einer Gesamtpunktzahl von 36,5 Punkten beturnten. Einen kurzen Schockmoment gab es am Barren nach dem Abgang von Lukas Brakelmann, der sich am letzten Gerät verletzte. Die vorläufige Diagnose hat sich bestätigt und so wird Brakelmann mit einer Sprunggelenksverletzung vorrausichtlich für die restliche Saison ausfallen.  

Die Mannschafft schloss den Wettkampf mit einer Gesamtpunktzahl von 194,2 Punkten ab und sicherte sich damit die Führung in der Liga. Dies sogar mit einem Vorsprung von 10,1 Punkten zum zweitplatzierten Verein dem Lüner SV. Ebenfalls konnten sich Jan Gleissner (69,6 Pkt.) und Lars Neumann (67,1 Pkt.) die ersten beiden Plätze in der Einzelwertung sichern. Der nächste Wettkampf findet vor heimischem Publikum in der Konrad-Adenauer-Realschule statt. Beginn ist am 14. Oktober um 15 Uhr.  

Abteilungsleitung


Barbara Baur

Telefon 02381 - 50072
(Geschäftsstelle)

kompletter Abteilungsvorstand

Beitragsgruppe A

  Euro
Kinder (0-3 J.) 5,-/Monat
Kinder (bis 14 J.) 9.-/Monat
Jugendliche (15 -18 J.) 9.-/Monat
Erwachsene (bis 25 J.) 9.-/Monat
Erwachsene (ab 25 J.) 12.-/Monat
Menschen m.Behinder. 5,-/Monat*
Erwachsene (passiv) 8.25/Monat
Familienbeitrag 29.-/Monat

*Menschen mit einer Behinderung zahlen den reduzierten Beitragssatz, wenn Sie ausschließlich an den für sie eingerichteten Angeboten teilnehmen.

Beitragsordnung