HB_Start

Wohl keine andere Hallensportart des Hammer SC erfreut sich einer derart tradionellen Vergangenheit.
Heute wie damals besticht die Handballabteilung durch einen großen Zusammenhalt, der weit über das gemeinsame Sporttreiben hinaus geht. Als eine der ältesten Abteilungen des Gesamtvereins freut sich die Handball-Abteilung, ein umfassendes aktuelles Programm anbieten zu können. Bei Fragen zu diesem Angebot stehen die Mitglieder des Abteilungsvorstands gern auch telefonisch zur Verfügung.
Schau einfach mal vorbei. Die Handballer freuen sich auf dich!

Handball Herren Bezirksliga

Hammer SC 2008  - SuS Oberaden 2

Dies könnte am kommenden Sonntag um 18 Uhr eines der besseren Bezirksliga-Spiele werden, denn zwei Spitzenmannschaften treffen in diesem Duell direkt aufeinander. Der HSC mit erst drei Minuspunkten trifft auf Oberaden mit fünf Minuspunkten - ein kampfbetontes und schnelles Spiel ist quasi vorprogrammiert.

Während die Oberadener am letzten Spieltag allerdings eine unerwartete und recht deutliche Niederlage (23:29) gegen VFL Kamen hinnehmen mussten, haben die Berger Handballer ihre Hausaufgaben gemacht und nach einer schwachen ersten Hälfte den Auswärtssieg bei TuS Jahn Dellwig perfekt machen können.

Weiterlesen ...

Handball Landesliga Damen

Lüner SV - Hammer SportClub

Nach viermaliger Landesliga Vizemeisterschaft in Serie aber etwas holprigem Start haben die Berger Akteure auch in dieser Saison wieder in die Spur gefunden. Mit sieben Punkten aus den letzten vier Auftritten hat sich die Mannschaft wieder an die Sptzenclubs herangepirscht. Und zu diesen zählt auch  Tabellennachbar Lüner SV.Erst zwei Minuspunkte haben die Gastgeber aus der Nachbarstadt bisher kassiert.Und diese gegen Verbandsliga Absteiger Harsewinkel, der seinerseits am zurückliegenden Spieltag bei seiner 33:26 Niederlage im Hammer Süden keine Chance hatte.Das Spiel in der immer wieder gewöhnungsbedürftigen Lüner Rundsporthalle beginnt am Sonntag um 18 Uhr.

Weiterlesen ...

TuS Jahn Dellwig - HSC 08 22:28 (13:13)

Handball Herren Bezirksliga

Das Schöne am Handballsport ist zweifelsohne, dass man nach einer schlechten Halbzeit die Möglichkeit hat, das Ruder noch einmal rumzureißen. Nach einer schwachen ersten Halbzeit gelingt es dem HSC, die Leistung in der zweiten Halbzeit deutlich zu steigern und einen weiteren und letztendlich verdienten Auswärtssieg einzufahren.

Die Berger Handballer starten mit einer ungewohnten Abwehrformation in die Partie. Dieser Versuch macht allerdings schnell deutlich, dass es nicht wirklich funktioniert. Die Unsicherheit in der Abwehr spiegelt sich außerdem in vielen Fehlern und ungenauen Abschlüssen im Angriff wider, sodass es nach 17 Minuten nur 8:8 Unentschieden steht. Dellwig kann diese enge Phase dann besser nutzen und sogar mit 4 Toren in Führung gehen. Nach einem Timeout besinnt sich der HSC dann aber wieder auf die eigenen Stärken und kann zumindest bis zum Halbzeitpfiff wieder auf 13:13 ausgleichen.

Weiterlesen ...

TV Werne - HSC 08II 28:20 (16:7)

Handball Bezirksliga Damen

Als Maren Kleibolde für den Hammer SportClub nach 30 Sekunden das 1:0 erzielte,sollte dies die letzte Führung für den Aufsteiger aus Hamm bedeuten.Vier Minuten später gelang der viermal erfolgreichen Britta Jungeilges zwar noch einmal der Ausgleich zum 2:2.Aber das war's dann auch gegen den bisher erst einmal besiegten Tabellendritten aus der Nachbarstadt.

Schon zur Halbzeit war die Partie beim deutlichen Zwischenstand von 16:7 entschieden.Dann versuchte Regisseurin Kirsten
Gerling(5Treffer) ihre Truppe noch einmal aufzurichten.Mit einigem Erfolg;denn Carolin Ringkamp, Tabea Fandree und Jungeilges machten mit ihren Treffern in den Schlussmuten das Ergebnis in der Endabrechnung zumindest erträglicher.

Lückenkemper-Prünte (1), Behnke (2), Schröer, Kleibolde (2), Leufen (1),Ringkamp (3), Kieserling, Gerling (5/1), Jungeilges (4), Fandree2), Kracht


Vorbericht:
Damen - Handball Bezirksliga

Zeitgleich mit der I. Mannschaft, nämlich am Sonntag um 18 Uhr, beginnt beim bisher erst einmal besiegten Spitzenclub in Werne für Aufsteiger HSC II diese schwere und nahezu unlösbare Aufgabe. Mit fast 28 Treffern durchschnittlich pro Spiel haben sich die Gastgeber mit an die Ligaspitze gesetzt, wo voraussichtlich vier Mannschaften um Meisterschaft und Aufstieg kämpfen. Aus dem breiten 15'er Kader stehen Coach Kathrin Schmücker diesmal immerhin 12 Akteure zur Verfügung. Nach einer Menikus Operation fällt allerdings Miriam Vogt erstmal längere Zeit aus. Und auch Eveline Pomplun, erfolgreichste HSC Werferin bei Tempogegenstößen, fällt diesmal aus.

Abteilungsleitung

CorzilliusFritz
Fritz Corzilius jr.
Telefon 02381-375083

kompletter Abteilungsvorstand

Beitragsgruppe B

  Euro
Kinder (bis 14 J.) 9.-/Monat
Jugendliche (15 -18 J.) 9.-/Monat
Erwachsene (bis 25 J.) 9.-/Monat
Erwachsene (ab 25 J.) 14.-/Monat
Erwachsene (passiv) 8.25/Monat
Familienbeitrag 29.-/Monat

Beitragsordnung

Weitere Informationen

blockcontentbullets Abteilungswebsite