BS_Start


Am 1. Juli 2011 hat sich der Bogensportverein Rot-Weiß Hamm, der auf dem vereinseigenen Schießplatz am Unteren Heideweg in Hamm-Westtünnen beheimatet ist, dem Hammer Sportclub angeschlossen und erweitert als Bogensportabteilung das generationsübergreifende Sportangebot unseres Vereins.
Ob Anfänger oder passionierter Schütze, ob Jung oder Alt, hier bietet sich für jeden die Möglichkeit diese interessante und fazinierende Sportart auszuüben Zahlreiche Schnupperangebote erleichtern den Einstieg, kommen Sie einfach mal vorbei. Die Bogenschützen freuen sich auf Sie!

Große Erfolge für die Bogenschützen mit Behinderung

Bei der Bezirksmeisterschaft in Duisburg haben die Bogenschützen des HSC 08 hervorragende Ergebnisse geschossen. Insgesamt waren neun Schützen in den Disziplinen Recurve, Compound und Blankbogen vertreten. Das Ergebnis spricht für sich: vier 1. Plätze, zwei 2. Plätze und jeweils einen 3., 4. und 5. Platz (entsprechend der Altersklasse der Schützen). Beachtlich, da für mehrere Schützen dies die erste Teilnahme an einer Meisterschaft war.
Auch die zwei Mannschaften der Recurveschützen erlangten über 40 m den 2. Platz und über 70 m den 3. Platz. Das nächste große Ziel ist die Teilnahme an der Landesmeisterschaft am 24. Juni in Bocholt.

1. Platz Alexandra Kraski Recurve Damenaltersklasse 40 Meter 556 Ringe
  Walter Siemes Blankbogen   582 Ringe
  Peter Slotta Recurve Senioren A 70 Meter 537 Ringe
  Wolfgang Koel Recurve Altersklasse 70 Meter 630 Ringe
2. Platz Heiko Belter Recurve Schützenklasse 70 Meter 387 Ringe
  Indra Hirlehei Compound Damenklasse 50 Meter 636 Ringe
  Koel, Kleimann, Kraski Mannschaft Recurvce 40 Meter 1743 Ringe
 3. Platz Peter Kleimann Recurve Senioren A 40 Meter  557 Ringe
  Slotta, Belter, Geissler Mannschaft Recurve 70 Meter 1302 Ringe
4. Platz Peter Geissler Recurve Senioren A 70 Meter 378 Ringe
5. Platz Helmut Engel Blankbogen Herren 40 Meter 360 Ringe

Vereinsmeisterschaft der Bogenschützen

Am Montag, den 1. Mai 2017, führte die Bogenabteilung die erste Vereinsmeisterschaft auf dem neu eingerichteten Bogenplatz an der Hubert-Westermeier-Strasse in Westtünnen durch.

Mit diesem Turnier wurde auch die neue behinderten- und blindengerechte Schießlinie eingeweiht. Ermöglicht hat diese Baumaßnahme unter anderem Herrn Berges vom Amt für soziale Integration der Stadt Hamm. Diese neue Schießlinie gibt nun endlich auch den zum Teil geh- und sehbehinderten Schützen des HSC die Möglichkeit, ihren Sport weitestgehend eigenständig auszuüben.

Mit einer Beteiligung von 60 Schützen konnten in den Klassen Recurve und Compound die neuen Vereinsmeister gekürt werden. Geschossen werden mussten bei den Erwachsenen 2x36 Pfeile auf einer Entfernung von 50 Metern. Kinder und Jugendliche bewiesen sich auf einer Entfernung von 25 Metern. Trotz der schlechten Wetterverhältnisse ließen die Ergebnisse, die die Schützen ablieferten, nichts zu wünschen übrig.

Diese Meisterschaft ist gleichzeitig das Qualifikationsturnier zur Bezirksmeisterschaft, die am 28.5.17 in Dortmund stattfinden wird. Hierfür haben sich dann 25 Schützen qualifiziert.

Thorsten Kloß wird 2. bester Bogenschütze Deutschlands

in der Altersklasse Compound

Beim Deutschen Schützenbund (DSB) sowie beim Deutschen Bogensportverband (DBSV) bestätigte Thorsten Kloß seine momentane Klasse und belegte, nachdem er vor 14 Tagen bei den Deutschen Meisterschaften des DSB Vizemeister wurde, auch in Wolfen/Bitterfeld bei den Deutschen Meisterschaften des DBSV den 2. Platz.

Auf einer Distanz von 18 Metern wurden 2 Runden à 30 Pfeile geschossen. Und wieder hatte er nach einem nicht ganz so guten Start in der 1. Runde am Ende nur 2 Ringe Astand zum 1. Platzierten Marcus Piecha aus Baiertal.

Dies zeigt jedoch, dass das Training, das im Winter im neuen Bogensportzentrum betrieben wurde, sich stark bemerkbar macht. Er konnte seine Trainingsleistung in Wettkampfleistung umsetzen und setzt sich nun, seine neuen Ziele für den Außensaison, die er durch gezielte Mentalarbeit erreiche wird.

Um die Außensaison optimal einzuleiten, werden die Hammer Leistungsschützen nun die sonnigen Tage nutzen, um ihr Material besten für die weiten Distanzen, von bis zu 90 Metern, einzustellen.

Sie danke den Sponsoren und Förderern auf diesem Wege für die Unterstützung.

Trainingsturnier im März

Wenn der Wettergott es gut mit uns meint, wird es wohl für dieses Sportjahr das letzte Trainingsturnier in der Halle gewesen sein. Durch die gleichzeitige Deutsche Meisterschaft der Behinderten waren nicht allzu viele Schützen diesmal am Start. 22 Teilnehmer, darunter viele "Neulinge" ließen am Sonntag den 5.3.2017 die Pfeile in Richtung Gold fliegen. Nach der Startplatz-Zuweisung ging es um 11 Uhr mit dem Einschießen los. Auf 6, 12 und 18 Meter wurden jeweils 10 x 3 Pfeile geschossen.

Nach dieser 1. Runde gab es eine kurze Mittagspause mit leckeren Snacks. Anschließend nochmal 30 Pfeile, um die Paarungen für das Achtelfinale zu ermitteln. 2 Paarungen mußten durch einen Stechpfeil entscheiden, wer weiter ins Viertelfinale kam. Fürs Halbfinale war es dann auch wieder spannend. Hier wurde der Stechpfeil von Udo und Michael geschossen, wonach es dann für Udo weiter ins Halbfinale ging. Im Halbfinale standen dann Klaus gegen Katrin und Patrick gegen Udo an der Schießlinie. Durch die bessere Wertung in der Passe zogen Klaus und Patrick ins Goldfinale und Kathrin und Udo ins kleine Finale ein.

Kathrin dominierte mit 29:27 Ringen und wurde 3. Im spannenden Goldfinale stand Klaus mit 29 zu 27 Ringen auf Platz 1 und der Sieger aus Februar Patrick auf Platz 2.
Die Siegerehrung fand gegen 14 Uhr statt und der Sieger Klaus fand;  "Es war ein schöner Tag mit tollen Erfahrungen... sagt der Sieger Klaus.

Abteilungsleitung

SiggemannMichael
Michael Siggemann
Telefon 0163 - 7546502

kompletter Abteilungsvorstand

Beitragsgruppe C Bogensport

  Euro
Kinder (bis 14 J.) 9.-/Monat
Jugendliche (15-18 J) 9.-/Monat
Erwachsene (bis 25 J) 9.-/Monat
Erwachsene (ab 25 J) 17.-/Monat
Erwachsene (passiv) 8.25/Monat
Familienbeitrag 29.-/Monat*

Plus Zusatzbeitrag für Mitglieder Bogensport  4,-/Monat
*
Plus Differenzausgleich für Erwachsene ab 25 J. von 5,-/Monat

Beitragsordnung

Bogensport Aktiv

Der HSC bietet in Kooperation mit der Firma "Bogensport aktiv" Schnupper- ,Anfänger- und Kinderkurse, sowie ReHa-Maßnahmen an. Für diese Angebote ist KEINE Vereinszugehörigkeit erforderlich, sie werden gesondert bezahlt.
blockcontentbullets Bogensport aktiv