BS_Start


Am 1. Juli 2011 hat sich der Bogensportverein Rot-Weiß Hamm, der auf dem vereinseigenen Schießplatz am Unteren Heideweg in Hamm-Westtünnen beheimatet ist, dem Hammer Sportclub angeschlossen und erweitert als Bogensportabteilung das generationsübergreifende Sportangebot unseres Vereins.
Ob Anfänger oder passionierter Schütze, ob Jung oder Alt, hier bietet sich für jeden die Möglichkeit diese interessante und fazinierende Sportart auszuüben Zahlreiche Schnupperangebote erleichtern den Einstieg, kommen Sie einfach mal vorbei. Die Bogenschützen freuen sich auf Sie!

2 x Silber und 1 x Bronze für den HSC 08

Am letzten Wochenende fand die Deutsche Meisterschaft der Bogenschützen statt. Die verschiedenen Disziplinen waren quer über Deutschland verteilt.

Die Mannschaft mit Jörg Backhaus, Robert Hesse und Michael Siggemann reisten ins Brandenburgischen Lindenberg, um dort ihren Deutschen Meister in einer „großen Fita“ zu ermitteln.

Sie schossen je 36 Pfeile auf 90 / 70 / 50 und 30 Meter. Dies erbrachte jeweils in der Einzelwertung der Jahrgangsklasse für Hesse die Silbermedaille, Siggemann errang Platz 8 und Backhaus Platz 11.

In der Mannschaftswertung lagen die Schützen auf Platz 3 und brachten die Bronzemedaille mit nach Hamm.

Der Blankbogner Reinhard Strukamp fuhr nicht ganz so weit – Oberbauernschaft war das 1. Ziel seiner Reise. Dort schoss er zielgerichtet ohne Visierung oder sonstige technische Anbauten, wie damals Robin Hood, seine Pfeile auf eine Distanz von 50 / 40 / 30 / 20 Meter ins Gold. Mit 1202 Ringen war ihm die Silbermedaille sicher.

Ins ferne München zogen die Schützen mit dem olympischen Recurve, Jaqueline Hansen, Lars-Derek Hoffmann und Max Rose. Begleitet wurden sie von Andreas Bergmeier, der mit seinem Compoundbogen sich ebenfalls zur Meisterschaft qualifiziert hatte.

Max Rose startet in der Jugendklasse und schoss seine 72 Pfeile auf eine Distanz von 60 Meter. Für ihn war es die 1. deutsche Meisterschaft in seiner Bogensport-Laufbahn und er schnupperte mal die Luft der Großen – ein toller Eindruck mit viel Bauchkribbeln, wie er sagte. Mit einigen Erfahrungen reicher, freut er sich auf das nächste Jahr und wird zielgerichtet dafür trainieren.

Jaqueline Hansen, ein Neuling in den Reihen der HSC 08 Schützen, schaffte es in den ualifikationsrunden auf einer Entfernung von 70 Meter ihre 72 Pfeile ins Gold zu befördern und errang den 5. Platz. Im Achtelfinale musste sie sich allerdings nach einem starken Wettkampf mit 6:4 geschlagen geben und landete auf dem 9. Rang.

Lars-Derek Hoffmann fand in der 1. Runde nicht so richtig in seinen Wettkampf und nach einer guten 2. Runde reichte es allerdings nicht mehr, um in die Finalrunden einzusteigen.

Andreas Bergmeier steigerte sich im Vergleich zum Vorjahr erheblich und landete in der Endwertung auf Platz 19.

Am kommenden Wochenende steht für unsere Jüngste Jana Schubert noch ihr Wettkampf um den ersehnten Titel in Oberhausen / Holten auf dem Terminplan.

Wir drücken alle Daumen und wünschen ihr „Alle ins Gold“ J. Emmerich

Tolle Platzierungen bei Landesmeisterschaft


Das Foto zeigt die erfolgreichen Compounder v.l.n.r Hesse, Siggemann, Backhaus, Bergmeier

Der HSC 08 nahm mit 6 Schützen an der Landesmeisterschaft in St. Tönis teil. In der Klasse Recurve U12 gewann Jana Schubert mit 579 Ringen den 2. Platz.
Bei den Blankbogenschützen schoss sich Reinhard Strukamp mit 1155 Ringen auf Platz 4. Der Compoundschütze Jörg Backhaus gewann bei seiner ersten Landesmeisterschaft mit 1338 Ringen in der Klasse Ü45 auf Anhieb die Goldmedaille.
In der gleiche Klasse erreichte Andreas Bergmeier mit 1300 Ringen den 4. Platz.
In der Altersklasse Ü55 gewann Robert Hesse überlegen mit 1372 Ringen, gefolgt von Michael Siggemann mit 1328 Ringen auf dem 4. Platz.
Letztendlich konnte sich die Compoundmannschaft in der Besetzung Hesse, Siggemann, Backhaus klar mit 4038 Ringen den Titel des Landes-Meisters sichern.
M. Siggemann

Ein weiteres Turnierwochenende...

... ist vergangen, an dem einige Bogenschützen des Hammer SC 08 sich wieder mit den Schützen anderer Vereine messen durften.

Am Samstag hatten sich Christoph Kortmann, Lukas Bonnermann und Dion Christopher beim SSV Kerpen zum diesjährigen 30 m Kolping-Turnier im Rahmen des Rhein-Erft-Championats eingefunden.

Die Wetterbedingungen waren hervorragend, die Schützen wurden das Turnier über mit Sonnenschein verwöhnt. Das trug dann natürlich ebenfalls zu guter Laune und entspanntem Schießen bei, so dass alle drei Schützen eine gute Leistung abrufen konnten. Dion Christopher, der seit langer Zeit sein erstes Turnier bestritt, wurde in der Jugendklasse prompt mit dem 1. Platz belohnt, den er mit 627 Ringen erreichte. Lukas Bonnermann erreichte in der Juniorenklasse mit 608 Ringen den 2. Platz, Christoph Kortmann landete mit 626 Ringen auf dem 7. Platz. In der klassenübergreifenden Mannschaftswertung erreichten die drei Schützen Platz 5 mit insgesamt 1.861 Ringen.

Sonntags machten sich insgesamt fünf Schützen aus Hamm auf den Weg nach Ahlen, um am dortigen Werse Cup 2016, einer sog. 900er Runde, teilzunehmen, bei der jeweils 30 Pfeile auf die Entfernungen 60 m, 50 m und 40 m geschossen werden mussten. Hier zeigte sich wieder, dass gutes Training und gute Vorbereitung sich auch bei durchwachsenem Wetter auszahlen und dadurch einige „Treppchenplätze“ drin waren. So erreichten Lukas Bonnermann in der Juniorenklasse mit 760 Ringen und Max Rose mit nur 3 Ringen Rückstand auf den ersten Platz in der Jugendklasse mit 743 Ringen jeweils Platz 2. Auch Sabrina Dübel konnte sich mit 847 Ringen den 2. Platz sichern, hier war es sehr knapp, denn durch die Ringgleichheit mit Platz 1 mussten die geschossenen 10er zur Auswertung berücksichtigt werden. In der Herrenklasse war nur Simon Uhlenbrock vertreten, der mit 734 Ringen Platz 6 errang, in der Herren Masterklasse musste sich Johannes Reitze mit 658 Ringen und dem 14. Platz zufrieden geben.

Alles in allem war es ein gelungenes Wochenende, das allen Schützen ihren Leistungsstand aufzeigte, der nun im weiteren Training auf dem Weg zur Landesmeisterschaft im Juli ausgebaut werden kann.

Sabrina Dübel

 

8 x Gold - 5 x Silber - 4 x Bronze für die Bogenschützen

Am letzten Wochenende fand die Bezirksmeisterschaft der Bogenschützen in Dortmund Barop statt. 32 Schützen des Hammer SportClubs 08 traten an die Schießlinie, um ihre Pfeile zielgerichtet ins Gold zu befördern.
Auf einer Distanz von 25 bis 70 Meter (je Altersklasse verschieden) wurden 2 Runden á 36 Pfeile geschossen in der Disziplin Recurve und Compound.

Weiterlesen ...

Abteilungsleitung

SiggemannMichael
Michael Siggemann
Telefon 0163 - 7546502

kompletter Abteilungsvorstand

Beitragsgruppe C Bogensport

  Euro
Kinder (bis 14 J.) 9.-/Monat
Jugendliche (15-18 J) 9.-/Monat
Erwachsene (bis 25 J) 9.-/Monat
Erwachsene (ab 25 J) 17.-/Monat
Erwachsene (passiv) 8.25/Monat
Familienbeitrag 29.-/Monat*

Plus Zusatzbeitrag für Mitglieder Bogensport  4,-/Monat
*
Plus Differenzausgleich für Erwachsene ab 25 J. von 5,-/Monat

Beitragsordnung

Bogensport Aktiv

Der HSC bietet in Kooperation mit der Firma "Bogensport aktiv" Schnupper- ,Anfänger- und Kinderkurse, sowie ReHa-Maßnahmen an. Für diese Angebote ist KEINE Vereinszugehörigkeit erforderlich, sie werden gesondert bezahlt.
blockcontentbullets Bogensport aktiv